TVA

Hitzige Stadtratsdiskussion um mutmaßliche Spendenaffäre

Gestern Abend ging es im Stadtrat heftig zur Sache. Es war die zweite Sitzung nach der Verhaftung des Oberbürgermeisters Joachim Wolbergs und genau das war auch gestern wieder das großte Thema. Luis Hanusch war vor Ort.

Beiträge aus "Stadt Regensburg"

Hitzige Stadtratsdiskussion um mutmaßliche Spendenaffäre 02:32 Gestern Abend ging es im Stadtrat heftig zur Sache. Es war die zweite Sitzung nach der Verhaftung des Oberbürgermeisters Joachim Wolbergs und genau das war auch gestern wieder das großte Thema. Luis Hanusch war vor Ort. RKK: Bürgerbeteiligung ab März 01:23 Zwischen dem 21. März und dem 23. März gibt es die erste große öffentliche Ideenwerkstatt zum Regensburger Kultur- und Kongresszentrum. Drei Tage lang können die Bürger in Regensburg Ideen vorbringen, wie der Raum zwischen Hauptbahnhof und Altstadteingang gestaltet werden soll. Dabei geht es neben dem RKK auch um den zentralen Omnibusbahnhof, eine große Grünfläche und eine mögliche ÖPNV-Trasse. Haustiertag in der Pindl Schule 01:59 Zum "Liebe-dein-Haustier"-Tag lud die Pindl Schule ihre Schüler dazu ein, ihre Hunde mit in die Klassenzimmer zu bringen. Dort lernten die Schüler, wie sie Erste Hilfe an ihren Vierbeinern anwenden können, wie sie ihnen am leichtesten Tricks beibringen und wie der Hund mit den Herrchen und Frauchen kommuniziert. Regensburg: Hartl bleibt Ausschüssen fern 00:43 Wie TVA erfahren hat, soll Norbert Hartl angekündigt haben, seine Ausschussarbeit ruhen zu lassen, bis die Ermittlungen gegen ihn abgeschlossen sind. Regensburg: Erneut viele Autoaufbrüche 00:26 Schon wieder haben Diebe in der Stadt Regensburg zugeschlagen. Insgesamt elf aufgebrochene Autos in den letzten zwei Tagen rufen die Polizei auf den Plan- doch die wird immer öfter gar nicht verständigt. Die Beamten rufen deshalb auf: Keine Angst vor der 1-1-0 haben! Burgweinting: Mehrere Generationen in einem Haus 02:11 32 Frauen, 13 Männer und 16 Kinder in einem Haus. Darunter Familien, Paare, Alleinerziehende und Singles - auf drei Generationen verteilt. Es ist das erste Mehrgenerationen-Wohnprojekt in der Oberpfalz. Seltene Krankheiten: Neue Zusammenarbeit 00:32 Das Zentrum für Seltene Erkrankungen Regensburg arbeitet in Zukunft mit dem Zentrum des Universitätsklinikums Würzburg zusammen. Die Kooperation wurde gestern in Regensburg vorgestellt. Dadurch können den Patienten bessere Versorgungsstrukturen helfen. Eine Krankheit, die nur fünf unter 10.000 Menschen betrifft, gilt als selten. Menschen mit solchen Krankheiten bekommen häufig weder eine schnelle Diagnose, noch eine passende medizinische Versorgung. Zentren wie das in Regensburg wollen hier auch mit digitaler Vernetzung Abhilfe schaffen. Regensburg: Schiffsunfall beschäftigt Nürnberger Gericht 00:33 Eine vor neun Jahren durch einen Schiffsunfall in Regensburg zerstörte Brücke beschäftigt derzeit das Oberlandesgericht Nürnberg. Im März 2008 war der Kran eines Schiffes mit der Brücke kollidiert und hatte eine Gasleitung durchtrennt. Feuer brach aus und zerstörte die Brücke- Die Rewag klagt jetzt als Betreiber der Leitung gegen die Schifffahrtsgesellschaft. Die Bundesrepublik will wiederum von Rewag und Schifffahrtsgesellschaft 3,4 Millionen Euro, nachdem er 2013 in Regensburg weniger zugesprochen bekam. Kreditvergabe: Sparkassen-Verwaltungsrat trifft sich 00:38 Hat sich Regensburgs OB Joachim Wolbergs in seiner Funktion als Verwaltungsvorsitzender der Sparkasse Regensburg für einen Kredit an Bauträger Tretzel stark gemacht? Um ganze 4,5 Millionen Euro soll es gehen, noch dazu zu günstigen Konditionen. Die Vorwürfe haben heute den Verwaltungsrat der Bank beschäftigt. Körperteile illegal im Krematorium entsorgt? Stellungnahme der Stadt 01:32 Körperteile und medizinische Abfälle sollen im Regensburger Krematorium in Särge gelegt und verbrannt worden sein. Alles illegal. Die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft richten sich gegen Mitarbeiter der Feuerbestattungsanlage. Der Rechtsreferent der Stadt Regensburg, Wolfgang Schörnig, hat sich heute zu den mutmaßlichen Vorfällen geäußert. Abschieben statt Ausbilden: Bayerns Sonderweg 05:32 Am Mittwoch werden von München aus zum dritten Mal seit Dezember Flüchtlinge nach Afghanistan abgeschoben. Und das obwohl viele von ihnen in Ostbayern dringend als Auszubildende gebraucht werden. Regensburg: Jahnstadion-Abriss in dieser Woche 00:35 Diese Woche ist es soweit. Der Abriss des alten Jahnstadions steht unmittelbar bevor. Beinahe 90 Jahre trug der Jahn Regensburg hier seine Heimspiele aus. Auch die ehrwürdige Haupttribüne steht in ihren Grundzügen immerhin auch schon seit 1931.