TVA

Ostbayern in 100 Sekunden vom 30. März

Der Drittligist Jahn Regensburg hat angekündigt, die Anteile des Immobilienunternehmers Volker Tretzel an der Jahn-Kapitalgesellschaft zurückzukaufen. Das hat Jahn-Präsident Hans Rothammer im Rahmen einer Podiumsdiskussion am Mittwochabend bekannt gegeben. Zu den Details der Finanzierung dieses Rückkaufs machte er aber keine Angaben. Am Abend hat der Jahn noch weitere Neuigkeiten bekannt gegeben. Den Vertrag mit Stürmer Jann George hat man um zwei Jahre verlängert, auch die Torhüter Philipp Pentke und Bastian Lech bleiben an Bord. Die ganze Diskussion sehen Sie heute ab 19:00 Uhr bei TVA!

In der Hallertau ernten die Landwirte wieder den Hopfenspargel. Die Wurzeltriebe der Hopfenpflanze waren früher sogenanntes Arme-Leute-Essen. Heute gilt das Gemüse als Delikatesse. Es steht allerdings nur noch in wenigen Lokalen und Gasthäusern auf der Speisekarte. Weil der Hopfenspargel per Hand geerntet werden muss, liegt der Preis pro Kilogramm bei knapp 50 Euro. Im Kelheimer Landkreis haben wir den Weg des Gemüses vom Feld in die Küche begleitet. Mehr dazu sehen Sie heute Abend ab 18 Uhr.

Gestern informierten Martin und Ferdinand Schmack Interessierte über den Fortschritt und die Zukunft des Candis-Viertels. Dort entsteht gerade ein neuer Stadtteil. Auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfrabik steht schon die Baugruppe Candis I, als nächstes folgt Candis II. Doch hier stottern die Bauarbeiten, denn laut Aussagen von Ferdinand Schmack liegen Bebauungspläne bei der Stadt auf Eis. Deswegen kann auch noch kein genauer Zeitpunkt für die Fertigstellung festgesetzt werden.

Beiträge aus "100 Sekunden"

Ostbayern in 100 Sekunden vom 30. März 01:44 Der Drittligist Jahn Regensburg hat angekündigt, die Anteile des Immobilienunternehmers Volker Tretzel an der Jahn-Kapitalgesellschaft zurückzukaufen. Das hat Jahn-Präsident Hans Rothammer im Rahmen einer Podiumsdiskussion am Mittwochabend bekannt gegeben. Zu den Details der Finanzierung dieses Rückkaufs machte er aber keine Angaben. Am Abend hat der Jahn noch weitere Neuigkeiten bekannt gegeben. Den Vertrag mit Stürmer Jann George hat man um zwei Jahre verlängert, auch die Torhüter Philipp Pentke und Bastian Lech bleiben an Bord. Die ganze Diskussion sehen Sie heute ab 19:00 Uhr bei TVA! In der Hallertau ernten die Landwirte wieder den Hopfenspargel. Die Wurzeltriebe der Hopfenpflanze waren früher sogenanntes Arme-Leute-Essen. Heute gilt das Gemüse als Delikatesse. Es steht allerdings nur noch in wenigen Lokalen und Gasthäusern auf der Speisekarte. Weil der Hopfenspargel per Hand geerntet werden muss, liegt der Preis pro Kilogramm bei knapp 50 Euro. Im Kelheimer Landkreis haben wir den Weg des Gemüses vom Feld in die Küche begleitet. Mehr dazu sehen Sie heute Abend ab 18 Uhr. Gestern informierten Martin und Ferdinand Schmack Interessierte über den Fortschritt und die Zukunft des Candis-Viertels. Dort entsteht gerade ein neuer Stadtteil. Auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfrabik steht schon die Baugruppe Candis I, als nächstes folgt Candis II. Doch hier stottern die Bauarbeiten, denn laut Aussagen von Ferdinand Schmack liegen Bebauungspläne bei der Stadt auf Eis. Deswegen kann auch noch kein genauer Zeitpunkt für die Fertigstellung festgesetzt werden. Ostbayern in 100 Sekunden vom 29. März 01:46 Mitte März hat sich der Stürmer des SSV Jahn Regensburg Markus Ziereis bei der Partie gegen Fortuna Köln schwer verletzt. Nach einer Kernspintomographie stand die Diagnose fest: Ziereis hatte sich nicht nur den Ellenbogen ausgekugelt, sondern auch Kapsel und Bänderverletzungen davongetragen. Die Saison ist für den Jahnspieler beendet, jetzt steht die Reha an. Die absolviert Ziereis derzeit bei einem Physiopartner des SSV Jahn Regensburg in der Domstadt. Wir haben Markus Ziereis heute dort besucht und zeigen Ihnen heute Abend ab 18:00 Uhr im TVA Journal wie es dem Publikumsliebling geht! 65 Kilogramm an Lebensmitteln schmeißt jeder Mensch in Bayern pro Jahr weg. Der Landkreis Regensburg möchte dem entgegenwirken – und setzt dabei bei den Schülerinnen und Schülern an. Mit der Aktion „Gib dir den Rest“ lernen die Schüler, möglichst ohne Essenreste auszukommen. Die Aktion funktioniert mittlerweile so gut, dass der Landkreis sogar für den EU-Award der Europäischen Woche der Müllvermeidung nominiert worden ist. Im Regensburger Land haben wir die Schülerinnen und Schüler der Herder-Realschule in Pielenhofen begleitet.   Er steht für eine Zeit, als im Rallyesport alles möglich schien. Walter Röhrl, die Rallyelegende aus Regensburg wurde zweimal Weltmeister. Röhrl erlangte in den 80er Jahren Kultstatus, als noch die extrem schnellen Gruppe-B-Autos auf den Strecken unterwegs waren. Bis heute ist er dem Autosport treu geblieben und fährt immer noch bei Autotreffen und Rundfahrten mit. Für unsere Reihe Ostbayern Persönlich haben wir nicht nur Walter Röhrl sondern auch einen seiner größten Fans getroffen. Einen Ausschnitt daraus sehen Sie im TVA Journal ab 18:00 Uhr, das komplette Ostbayern Persönlich zeigen wir ab 18:45 Uhr. Ostbayern in 100 Sekunden vom 28. März 2017 01:49 Der vorläufig suspendierte Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs lässt einige seiner SPD-Ämter ruhen. Das hat Wolbergs bei einer Sitzung des SPD-Unterbezirks Regensburg am Montagabend erklärt. Er wird zum Beispiel bei der nächsten Wahl für die Spitze des Unterbezirks nicht zur Wahl stehen. Wolbergs war zuvor bereits von der Bayern-SPD-Spitze aufgefordert worden, die Ämter ruhen zu lassen. Von der Entscheidung ist aber zum Beispiel der Posten des Oberbürgermeisters nicht betroffen. Mehr zum Thema sehen Sie heute Abend ab 18:00 Uhr im TVA Journal. Am Montag ist der MZ-Landkreislauf 2017 offiziell vorgestellt worden. Die Strecke startet südlich von Regensburg in Oberndorf und führt über Matting, Mariaort bis nach Schwetzendorf. Dann geht es weiter in Richtung Regenstauf und schließlich über Wolfsegg bis nach Kallmünz. Insgesamt warten 10 Etappen auf die Staffeln und natürlich auch auf die Ultraläufer, die gleich die gesamte Strecke mit einer Länge von 78,3 Kilometern auf einmal absolvieren. Am 16. September ist es soweit und der Landkreislauf geht bei hoffentlich idealen Wetterbedingungen an den Start! Zuwachs für den Tierpark Lohberg im Landkreis Cham! Die kleine Gusti ist ein neun Wochen junges Fischotterbaby und wird von Ersatzmami Claudia Schuh im Tierpark aufgezogen. Gusti ist nämlich ein Findelkind- doch das quirlige Jungtier ist kein Kind von Traurigkeit und hält seine Ersatzmama ganz schön auf Trab. Anfangs musste Claudia Schuh noch alle vier Stunden mit der Milchflasche da sein, jetz schläft das Otterbaby schon brav die Nacht durch. Mehr zur kleinen Gusti sehen Sie ab 18:00 Uhr im TVA Journal. Ostbayern in 100 Sekunden vom 27. März 01:45 Blowups auf der Autobahn – jedes Jahr im Frühjahr bzw. Sommer wenn es wärmer wird, droht auf den ostbayerischen Autobahnen Blowup-Gefahr. Das soll sich ändern. Deshalb schuften Holger Thier und seine Kollegen auf der A93 zwischen Regensburg Süd und Elsendorf. Insgesamt 220 Entspannungsbereiche werden sie bis zum Abschluss der Arbeiten nach knapp einem Jahr Bauzeit eingebaut haben. Die Bereiche sind fünf Meter lang und haben insgesamt 2,5 Millionen Euro gekostet. Diese Maßnahme ist um ein Vielfaches billiger als eine Asphaltierung der ganzen Strecke. Nachtrag: Laut Polizei wurden Motorradfahrer und Autofahrer verletzt - von schweren Verletzungen ist jedoch nicht die Rede. Am Wochenende haben gleich mehrere schwere Motorradunfälle die Einsatzkräfte in Ostbayern beschäftigt. Bei Offenstetten im Landkreis Kelheim kollidierte am Sonntagnachmittag ein Motorrad mit einem Auto. Der Autofahrer hatte offenbar den vorfahrtberechtigten Biker übersehen. Beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf, Sowohl der Motorradfahrer als auch der Autofahrer wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Bereits am Samstagnachmittag war es im Gemeindebereich Pentling ebenfalls zu einem schweren Unfall bekommen. Auch hier übersah offenbar eine Autofahrerin zwei herannahende Biker. Einer der beiden konnte nicht mehr ausweichen und wurde durch den starken Aufprall über das Auto geschleudert. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.   Die bayerische Landes-SPD geht weiter auf Abstand zu Joachim Wolbergs. Der vorläufig suspendierte Regensburger Oberbürgermeister soll seine Parteiämter ruhen lassen und keine Wiederwahlen in solche anstreben. So das Ergebnis einer Vorstandssitzung der Ladens-SPD am vergangenen Samstag. Das berichtet die Mittelbayerische Zeitung. Am heutigen Montag soll der OB als Vorstand des Unterbezirks eine Sitzung leiten. Joachim Wolbergs ist erst vor einem Monat aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Bis jetzt hat er keines seiner Ämter freiwillig abgelegt. Ostbayern in 100 Sekunden vom 24.März.2017 01:56 Ostbayern in 100 Sekunden vom 23. März 2017 01:44 Seit dem Wochenende wird in Regensburg die 20-jährige Studentin Malina Klaar vermisst. Mittlerweile konnte das Handy der jungen Frau am Ufer der Donau auf Höhe Herzogspark gefunden werden. Am Donnerstagvormittag werden der Fundort und das südliche Donauufer näher untersucht. Ob neben den Booten auch Taucher zum Einsatz kommen, ist noch unklar. Nachdem die junge Studentin am Wochenende nach einer Party nicht nach Hause zurückkehrte, fehlt von Malina Klaar jede Spur. Freunde und Verwandte hatten sich zunächst auch über die sozialen Medien mit einer Vermisstenmeldung an die Öffentlichkeit gewandt. Seit Anfang der Woche ermittelt im Fall die Kriminalpolizei.   Im Mai soll der Abschlussbericht über die Misshandlungs- und Missbrauchsfälle bei den Regensburger Domspatzen veröffentlicht werden. Dies kündigte der zuständige Rechtsanwalt Ulrich Weber auf seiner Homepage an. Seit April 2015 beschäftigt sich Weber mit der Aufklärung der Fälle bei den Regensburger Dompspatzen ab 1945. Bischof Vorderholzner hatte im Oktober 2016 angekündigt, dass die Missbrauchsopfer bis Ende 2017 finanziell entschädigt werden. Es hatten sich 422 ehemalige Sänger des Chores gemeldet, weil sie zwischen 1945 und Anfang der 90er Jahre körperlich misshandelt worden waren. Mindestens 65 von ihnen wurden Opfer sexueller Übergriffe.   Tobias liegt seit Ende 2016 auf der Isolationsstation im Klinikum Tübingen. Der 10-jährige leidet an einer schweren neurologischen Erkrankung, eine Stammzellenspende ist seine einzige Überlebenschance. Am Sonntag von 11 bis 16 Uhr startet die DKMS  eine Typisierungsaktion in Rudelzhausen. Ostbayern in 100 Sekunden vom 22. März 01:39 Seit dem Wochenende wird in Regensburg die 20-jährige Studentin Malina Klaar vermisst. Mittlerweile konnte das Handy der jungen Frau gefunden werden. Es ist allerdings nicht bei der Suchaktion der Polizei am Dienstag, sondern bereits vorher aufgetaucht. Offenbar hatte es ein Passant gefunden und als Fundgegenstand abgegeben. Erst jetzt konnte das Gerät der vermissten Studentin zugeordnet werden. Als Fundort hat ein Polizeisprecher heute das Ufer der Donau auf Höhe Herzogpark bestätigt. Jetzt soll offenbar das Donauufer nach Spuren abgesucht werden. Die Polizei prüft auch, ob Taucher eingesetzt werden. Nachdem Sie am Wochenende nach einer Party nicht nach Hause zurückkehrte, fehlt von Malina Klaar jede Spur. Freunde und Verwandte hatten sich zunächst auch über die sozialen Medien mit einer Vermisstenmeldung an die Öffentlichkeit gewandt. Seit Anfang der Woche ermittelt im Fall die Kriminalpolizei. Der Fall Gustl Mollath beschäftigt weiterhin die Justiz im Freistaat. Mehr als zweieinhalb Jahre nach dem Freispruch für Mollath muss sich seit heute ein ehemaliger Zeuge wegen Meineids verantworten. Der Prozess startete heute in Regensburg- auch Gustl Mollath selbst war zum Auftakt anwesend und stellte sich den Fragen der Reporter. Dem ehemaligen Zeugen wird vorgeworfen, im Wiederaufnahmeverfahren gegen Mollath sowohl in Regensburg als auch vor dem Untersuchungsausschuss des Landtags falsch ausgesagt zu haben. Der ehemalige Freund des Ehepaares Mollath hatte in dem Wiederaufnahmeverfahren von einem mutmaßlichen Komplott von Mollath’s Ex-Frau berichtet. Der Mann hatte laut Anklage gewusst dass seine Aussage nicht der Wahrheit entsprach. Das Wetter und die Aussichten für den 23. März 01:00 So wird das Wetter im Freistaat und in unserer Region Ostbayern Ostbayern in 100 Sekunden vom 21. März 01:45 Seit Sonntag wird in Regensburg die 20 Jahre alte Malina Klaar vermisst. Laut Polizei war die junge Frau bis gegen 05:00 Uhr auf einer Party im Bereich der Galgenbergstraße. Dann machte sie sich zu Fuß auf den Heimweg in Richtung Unterer Wöhrd. Wie die Polizei weiter mitteilt, habe sich die junge Frau gegen 06:00 Uhr telefonisch bei einer Mitbewohnerin gemeldet und gesagt, sie würde sich im beim Stadtpark befinden. Die Polizei hat am Montag auch mit Suchhunden und Polizeihubschraubern im Donaubereich nach Malina Klaar gesucht. Hinweise nimmt die PI Regensburg Süd entgegen.   Das Gemälde „Die Anbetung der Könige“ aus dem Historischen Museum Regensburg stammt nicht von Albrecht Dürer. Zwei Kunsthistorische Gutachten haben das jetzt bestätigt. Im Oktober 2016 hatte der Historiker Dr. Rudolf Reiser das Werk als angebliches Gemälde des Künstlers Albrecht Dürer präsentiert. Nach der umstrittenen Präsentation hatte die Stadt Regensburg angekündigt, Gutachten einholen zu wollen. Unter anderem hebt sich das Bild durch die stumpferen Farbtöne deutlich von der für Dürer typischen Schichtenmalerei ab, so die Experten.   Heute ist Welt-Down-Syndrom-Tag. Etwa fünf Millionen Personen weltweit leben mit diesem Gendefekt. Benannt ist das Syndrom nach einem englischen Arzt, der es im 19. Jahrhundert erstmals beschrieben hatte. Ein 6-jähriges Mädchen aus Regensburg mit Down-Syndrom ist die Theresa. Sie besucht trotz ihres Handicaps eine ganz normale Kindertagesstätte – und ist der „Sonnenschein des Hauses“ – so sagen es ihre Erzieherinnen. Wir haben sie besucht. Mehr zum Thema sehen Sie heute ab 18:00 Uhr im TVA Journal. Ostbayern in 100 Sekunden vom 20. März 01:41 Prozessbeginn: Seit heute steht ein 44-jähriger unter anderem wegen schweren Bandendiebstahls vor dem Regensburger Landgericht. Piotr M. soll im vergangenen Jahr mit zwei Komplizen Geldautomaten mit einem Gasgemisch in die Luft gesprengt haben. Zuerst in einer Bankfiliale in Sachsen-Anhalt, wenige Monate später in Pentling. Die Beute: mehr als 250.000 Euro. Nach ihrem zweiten Coup leisteten sich die mutmaßlichen Täter eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Bei Eschlkam konnte der Pole festgenommen werden, die zwei weiteren Täter sind bis heute auf der Flucht.   Seit fast zwei Jahrzenten kämpft eine Gruppe von Ehrenamtlern für die Lokalbahn Schierling-Langquaid. Die kleine Bahn fährt von Eggmühl über Schierling nach Langquaid. Sie fährt zwar nicht regelmäßig oder oft: Aber sie könnte noch viel mehr, sagen die Bahnfreunde. Sie wünschen sich, dass sie bis nach Regensburg fährt. Am Samstag trafen sich Menschen aus ganz Deutschland in Schierling, um über die Chancen dieser und anderer alter Bahnstrecken in Bayern zu reden Mehr zu den Forderungen sehen Sie heute Abend im TVA Journal.   Am Sonntag ist die weiße Flotte Kelheim mit einer Sternfahrt feierlich in die neue Saison gestartet. Nachdem die Schiffe der Flotte gesegnet wurden, brachen die Ausflugsschiffe ins Donau- und Altmühltal auf. Pünktlich zum Frühlingsbeginn herrscht also auch auf der malerischen Strecke Donaudurchbruch – Kloster Weltenburg wieder reger Betrieb. Die Personenschifffahrt im Donau- und Altmühltal feiert 2017 gleich mehrere Jubiläen, unter anderem 25 Jahre Main-Donau-Kanal. Ostbayern in 100 Sekunden vom 17. März 01:46 Ein ehemaliger Jugendtrainer der für den SSV Jahn Regensburg tätig war, ist gestern in Aschaffenburg freigesprochen worden. Dem 27 Jahre alten Mann wurde vorgeworfen, zwei Jungen der U11-Mannschaft sexuell missbraucht zu haben. Er hatte die Tat von Anfang an bestritten. Sein Verteidiger bezeichnete das Urteil gestern gegenüber TVA als lupenreinen Freispruch. Eine Sachverständige habe vor Gericht ausgesagt, dass Angaben zu den angeblichen Taten nicht glaubhaft gewesen wären. Das Gericht konnte nicht ausschließen, dass die angeblich betroffenen Jungen aufgrund der Art der Befragung durch Polizei und Eltern falsche Informationen weitergegeben haben.Im Laufe des Prozesses wurden von den Betroffenen Vorwürfe wieder zurückgenommen.   Das Rettungsschiff Sea-Eye startet in seine nächste Mission. Am 23. März beginnt der Nächste Einsatz der Sea Eye im Jahr 2017. Drei Regensburger sind ebenfalls mit von der Partie, darunter auch Arne Schmidt, der langjährige Erfahrung als Kapitän mitbringt. Für ihn ist es nicht der erste Einsatz mit der Sea-Eye. Bevor er zu seiner Rettungsmission vor der Küste Libyens gestartet ist, haben wir ihn in Regensburg getroffen und mit ihm über die schwierige Rettung von in Seenot geratenen Flüchtlingen vor der Küste Afrikas gesprochen. Mehr dazu sehen Sie heute Abend im TVA Journal.   Am Mittwoch ist der 34. sogenannte gelbe Band erschienen. 15 Autoren veröffentlichen darin Beiträge zur Geschichte des Landkreises Cham. Herausgeber sind der Arbeitskreis für Heimatforschung im Kulturverein Bayerischer Wald und das Kulturreferat des Landkreises Cham. Im Chamer Land beleuchten wir heute Abend speziell die Geschichte des Bieres und der Bierbrauerei in Furth im Wald. Ostbayern in 100 Sekunden vom 16. März 2017 01:29 Mitmachen bei der Städteplanung, dazu sind derzeit alle Regensburger aufgerufen. Es geht um die Neugestaltung des Areals zwischen Hauptbahnhof und Ernst-Reuter-Platz. Den ganzen Tag waren Mitarbeiter zweier Planungsbüros in Regensburg unterwegs und sammelten die Ideen und Anliegen der Bürger. In bunter Kreide wurden diese auf den Glaswänden der Bushaltestellen festgehalten. Das Projekt "Stadtraum gemeisam gestalten" geht kommende Woche mit einer sogenannten Ideenwerkstatt in die nächste Runde. Dort werden dann auch erste konkrete Gestaltungsvorschläge erwartet.     In Regensburg laufen seit gestern wieder jede Menge kurze Filmstreifen. Die 117 besten Filme aus 4.500 Einreichungen werden bei den 23. Internationalen Kurzfilmwochen in Regensburg vorgestellt. Bis zum 22. März liegt der Länderschwerpunkt dieses Mal auf Estland. Neu ist der so genannte Architekturfilmpreis mit dem Schwerpunktthema Stadt.     Der SSV Jahn Regensburg hat gestern Abend zuhause gegen den FSV Zwickau mit 1:2 verloren. Nach einer guten ersten Halbzeit gelang dem Jahn nicht mehr der Ausgleich. Für den Jahn war es die erste Niederlage nach neun ungeschlagenen Spielen. In der Tabelle stehen die Rot-Weißen jetzt auf Platz 5, immer noch punktgleich  mit dem Relegationsplatz.