Maximilian und Marie sind in Bayern beliebt

Sophie (bzw. Sofie) und Maximilian sind weiterhin die beliebtesten Namen für Neugeborene 2014 in Deutschland gewesen wenn man die ersten und weitere Vornamen zusammenzählt. Das geht aus einer Erhebung der Gesellschaft für deutsche Sprache in Wiesbaden hervor, die bei 650 Standesämtern die Namenseintragungen 2014 abgefragt hat. Beliebteste Erstnamen sind der Erhebung nach Hanna (bzw. Hannah) und Luis/Louis.

Beliebteste Mädchenvornamen

Beliebteste Jungenvornamen

  1. Sophie/Sofie
  2. Marie
  3. Sophia/Sofia
  4. Maria
  5. Emma
  6. Mia
  7. Hannah/Hanna
  8. Emilia
  9. Anna
  10. Johanna
  1. Maximilian
  2. Alexander
  3. Paul
  4. Elias
  5. Luis/Louis
  6. Luca/Luka
  7. Ben
  8. Leon
  9. Lukas/Lucas
  10. Noah

Marie in Bayern Beliebter als Sophie – Exotische Namen auf dem Vormarsch

In Bayern ist der häufigste weibliche Vorname anders als bundesweit Marie, und nicht Sophie. Die landet hier aber immerhin auch auf Platz zwei. Genauso wie bundesweit mögen die Bayern aber für Jungen den Vornamen Maximilian. Warum die Namen an der Spitze selten wechseln, erklärt GfdS-Geschäftsführerin Andrea-Ewa Evels: „Sie werden sehr gern als Zweitnamen vergeben.“

Erstmals registrierten die Standesämter Namen wie Frea, Famous oder Fynnyu, aber auch Shakur, Excel oder Teddox.

 

 

SC / pm / dpa / Kartengafik (CC BY-SA 3.0) von TUBS