Maxhütte-Haidhof: Zwei Frauen bei Unfall getötet

Bei einem schweren Unfall mit drei beteiligten Autos wurden am Dienstagabend bei Maxhütte-Haidhof zwei Frauen getötet. Laut Polizeimeldung wurden noch zwei weitere Personen schwer verletzt:

Der Unfall ereignete sich gegen 22.25 Uhr, in Maxhütte-Haidhof, Ortsteil Ponholz, an der Kreuzung B 15/SAD 5.

Zwei Frauen, die mit einem Auto unterwegs zur Nachtschicht waren, bogen an dieser Kreuzung, deren Ampelanlage zur Unfallzeit ausgeschaltet und demzufolge durch Beschilderung (Stoppschild) geregelt war, von Maxhütte-Haidhof kommend nach links in die B 15 ein. Dabei übersah die 41jährige Fahrerin einen bevorrechtigten Wagen und stieß mit diesem zusammen.
Durch den Aufprall wurde ihr Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert und prallte dort gegen einen aus Richtung Regensburg kommenden Pkw.

Die Fahrerin und ihre 34jährige Beifahrerin verstarben noch an der Unfallstelle.

Die 27- jährige Fahrerin des zweiten und die 59jährige Fahrerin des dritten beteiligten Autos wurden schwer verletzt und mit Rettungsfahrzeugen in Regensburger Krankenhäuser verbracht. An ihren Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, geschätzte Schadenshöhe 20.000 Euro.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen und die Autos vorerst sichergestellt.

PM/MF