Masken für Nigeria: Regensburgerin sammelt Spenden

Miracle Amadi lebt in Regensburg, kommt aber ursprünglich aus Nigeria. Sie möchte den Schulkindern in ihrem Heimatland helfen, denn diese sind genauso vom Coronavirus betroffen. Dafür braucht sie aber Ihre Unterstützung!

Das Ziel von Miracle Amandi ist es, Schutzmasken vor Ort zu nähen, sowie an die Kinder und ihre Familien Grundnahrungsmittel zu verteilen. Denn in Nigeria ist Hunger immer noch ein großes Problem, und die aktuelle Krise verschärft die Situation.

Ab nächster Woche will sie mit der Produktion der 2.000-5.000 Masken zu beginnen. Des weiteren soll die Verteilung der Verpflegung mit Reis und Garri (ein afrikanisches Maniokprodukt) beginnen.

Für dieses Vorhaben werden 2.500 Euro benötigt. Unterstützen Sie dies Aktion!

 

Das Spendenkonto von Miracle´s Hilfsprojekt e.V.:

Sparkasse Regensburg

IBAN: DE61 7505 0000 0026 5790 37

BIC: BYLADEM1RBG

Alle Infos finden Sie auch online unter www.miracle-hilfe.de

 

Jede Unterstützung zählt! Denn schon mit 1 Euro kann in Nigeria viel erreicht werden.