© SSV Jahn Regensburg

Marvin Knoll verlängert frühzeitig den Vertrag

Jahn Profi Marvin Knoll (27) hat seinen ursprünglich bis 30.06.2018 gültigen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Der Leistungsträger bleibt dem Jahn damit mindestens bis zur Saison 2019/20 erhalten.

Vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg kann der SSV Jahn seinen Fans eine erfreuliche Nachricht verkünden. Mit Marvin Knoll unterschreibt ein Leistungsträger und Publikumsliebling der vergangenen Jahre frühzeitig einen neuen Vertrag. Der gebürtige Berliner wird nun mindestens bis zum 30.06.2020 für den Jahn auflaufen. „Die frühzeitige und langfristige Verlängerung von Marvin ist ein starkes Zeichen. Marvin ist ein Schlüsselspieler unserer Mannschaft, auch weil er sich voll und ganz mit dem SSV Jahn identifiziert und unsere Werte vorlebt“, ordnet Jahn Geschäftsführer Profifußball Christian Keller die Unterschrift ein.

Marvin Knoll schloss sich dem Jahn im Januar 2015 an und blieb dem SSV anschließend trotz des Abstieges in die Regionalliga Bayern treu. In den vergangenen beiden Spielzeiten hatte er dann großen Anteil an den Aufstiegen in die 3. und in die 2. Liga. In der zurückliegenden Saison wurde der Linksfuß, der bis dato vorwiegend im zentralen Mittelfeld eingesetzt worden war, zum Innenverteidiger umfunktioniert und löste diese Aufgabe mit Bravour. Insgesamt bringt es der ehemalige Jugendnationalspieler Knoll (26 Einsätze für U16, U17 und U20) auf 83 Partien im Trikot des SSV Jahn. Dabei verbuchte er vier Tore sowie sechs Vorlagen und sah zudem für einen Defensivspieler erstaunlich wenige gelbe Karten (fünf).

Erst vor gut einem Jahr hatte Marvin Knoll seinen Vertrag beim Jahn verlängert. Auch damals entschied er sich frühzeitig dazu über die Spielzeit hinaus beim SSV zu bleiben. Als Grund gab er schon seinerzeit an, dass er sich in Verein und Stadt sehr wohl fühle und großes Potenzial beim Jahn sehe. Dieser Eindruck hat sich nun nur noch verfestigt: „Der Jahn ist etwas ganz Besonderes für mich. Verein, Mitarbeiter und Fans geben mir so viel. Ich bin sehr dankbar für all das, was ich in meiner Zeit hier bislang miterleben durfte. Wir haben eine sehr positive Entwicklung genommen und ich bin einfach sehr froh darüber, dass ich weiter Teil davon sein darf.“ Für die Zukunft hat sich Knoll ein klares Ziel gesteckt: „Ich schaue erstmal nur auf diese Saison. Wir wissen, dass es eine schwere Aufgabe wird, aber wir wollen unbedingt in der 2. Liga bleiben. Gemeinsam – mit Mannschaft, Verein und Fans – können wir es aber schaffen. Davon bin ich überzeugt.“

pm