Martin Neumeyer möchte im Landkreis Kelheim eine Fachhochschule

Der Abensberger Landtagsabgeordnete Martin Neumeyer möchte eine Fachhochschule in den Landkreis Kelheim holen. Am liebsten wäre ihm dabei die IT-Sparte. Er stellte dafür einen schriftlichen Antrag an seinen Parteikollegen und Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle. Auf einen Standort will er sich dabei allerdings nicht festlegen. Laut seinen Aussagen solle es aber schon eine Stadt sein. Infrage kämen dann Abensberg, Kelheim, Neustadt, Mainburg oder Riedenburg.  

Als Überraschungsei bezeichnete Neumeyer selbst seinenVorschlag gegenüber der MZ.  Der breit gefächerten Bildung im Landkreis Kelheim fehle noch eine Möglichkeit zur akademischen Ausbildung. Er sieht aber auch, dass dafür ein Ausbau der Infrastruktur notwendig ist, die man den Studierenden zur Verfügung stellen will. Dass so etwas nicht vom einen auf den anderen Tag entschieden wird, ist MdL Neumeyer sich bewusst. Aber er ist überzeugt, dass sein Vorghen von Erfolg gekrönt sein wird.

 

CS