Mann stirbt bei Verkehrsunfall in der Oberpfalz

Nach einem Unfall bei Neumarkt in der Oberpfalz ist ein Mann an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der 59-Jährige war am späten Dienstagabend mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 299 liegen geblieben, wie die Polizei mitteilte.

Ein 28-jähriger Fahrer sah den Unfall vermutlich nicht und prallte mit seinem Auto gegen den anderen Wagen. Dieses wurde in einen Graben geschleudert, wodurch der 59-Jährige eingeklemmt wurde.

Rettungskräfte befreiten ihn und brachten ihn ins Krankenhaus, wo er wenige Stunden später starb. Der 28-Jährige blieb unverletzt.