Mallersdorf-Pfaffenberg: Marktplatz wiederholt Schauplatz heftiger Schlägereien

Der Pfaffenberger Marktplatz ist in den frühen Morgenstunden an den Volksfesttagen schon wiederholt zum Schauplatz heftiger Schlägereien geworden.

Obwohl die Polizei in Reichweite des Geschehens stand, kam es heute früh (06.08.) gegen 02.40 Uhr zwischen einem 32-jährigen Mallersdorfer mit Migrationshintergrund und einer dreiköpfigen Gruppe junger Männer im Alter von 22 bis 27 Jahren, die alle aus Langenhettenbach stammen sowie einen 23-Jährigen aus Wallkofen zu wechselseitigen Körperverletzungen, bei der Fußtritte gegen die Knie und satte Faustschläge ausgetauscht wurden. Zwei der Beteiligten, darunter der 32-jährige, waren erheblich alkoholisiert.


Die Polizeistation Mallersdorf, Tel. 08772/91000, hat die Ermittlungen übernommen und sucht noch nach Zeugen, die Angaben zum Entstehen
und Verlauf der Auseinandersetzung machen können.

 

pm/LS