Mainburg: Wasserrohrbruch verursacht großen Schaden

Infolge eines Wasserrohrbruchs kam es heute Morgen in einem Industriebetrieb in Mainburg zu einem größeren Wasserschaden. Das Wasser wurde an zahlreichen Stellen durch die Asphaltdecke gedrückt und ergoss sich in Fontänen über den Hof. Durch einen Lichtschacht gelangte das ausgelaufene Wasser in den Keller des Verwaltungsgebäudes. Nur mit großer Mühe gelang es der Feuerwehr, die Hauptleitung abzudrehen. Daher sind Teile Sandelzhausens derzeit ohne Wasser. Die Feuerwehren Mainburg und Sandelzhausen waren mit ca. 50 Mann im Einsatz. Der Sachschaden geht nach ersten Schätzungen in die Hunderttausende.

 

03.01.2015 PM/RH