Mainburg: Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall mit Traktor – Zeugen gesucht

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Traktor auf der B301 bei Mainburg im Landkreis Kelheim ist ein 44-jähriger Motorradfahrer am Sonntag an seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus gestorben. Die Polizei sucht Zeugen. 

Am Freitagabend, 09.10.20 ist ein 44-jähriger Motorradfahrer auf der B301 zwischen Lindkirchen und Mainburg bei einem Unfall schwer verletzt worden. Wir hatten darüber berichtet. 

Am Sonntag hat die Polizei mitgeteilt, dass der Motorradfahrer im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen gestorben ist. Die Polizei Mainburg bittet Zeugen, die Angaben zum Verkehrsunfall machen können, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer Tel. 08751/8633-0 zu melden.

Was ist passiert?

Am 09.10.20, gegen 19.30 Uhr ereignete sich auf der B 301 zw. Lindkirchen und Mainburg ein schwerer Verkehrsunfall.

Zur Unfallzeit war auf der B 301 ein Traktor mit Anhänger in Richtung Mainburg unterwegs und wollte nach links in Richtung Axenhofen abbiegen. Der Motorradfahrer wollte das Gespann vermutlich überholen und prallte in den Anhänger.

Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die eingesetzten Feuerwehren bargen den Verletzten und sperrten den Unfallort ab.

Von der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Klärung des Unfallherganges beauftragt. Die B 301 zw. Lindkirchen und Mainburg war kurzfristig gesperrt.

 

PI Mainburg / MB