Mainburg: Körperverletzung in Asylbewerberheim

Am Samstag gegen 04.00 Uhr wurde der PI Mainburg telefonisch eine Körperverletzung im Asylbewerberheim mitgeteilt. Die Beamten trafen den Anzeigeerstatter im Treppenhaus an. Er gab an ein 24-jähriger Somalier habe ihn geschlagen. Zwei weitere Personen hätten ihn beleidigt.

Erste Ermittlungen unter den Bewohnern erbrachten keine Erkenntnisse. Der Kenianer zeigte sich zunehmend aggressiv und war auch deutlich alkoholisiert, worauf ihm ein Platzverweis erteilte wurde. Als er der Aufforderung nicht nachkam und sich nicht beruhigen lies wurde er in Gewahrsam genommen. Gegen die Maßnahme leistete er erheblichen Widerstand indem er sich gegen den Abtransport stemmte, zudem beleidigte er eine Beamtin.

Gegen den Kenianer wird Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung erstattet. Bezüglich der Körperverletzung und Beleidigung wurden die Ermittlungen aufgenommen.

PM/MF