Mainburg: Gefährliche Körperverletzung in Asylunterkunft

Wie die Polizei mitteilt, ist es schon am Sonntag (26.06) in einer Asylunterkunft in Mainburg zu einem folgenschweren Streit gekommen. Zunächst geriet ein 21 Jahre alter Mann mit einem 23-Jährigen in Streit- aus einem Wortgefecht wurden Handgreiflichkeiten und der 21-Jährige rief seinen ein Jahr älteren Bruder zur Unterstützung hinzu. Dieser hatte eine Schere in der Hand- im Gerangel entriss ihm der 23 Jahre alte Mann dieses Objekt und ging damit selbst auf die beiden Brüder los. Laut Polizei waren leichte Verletzungen an Rücken, Oberkörper und Händen die Folge.

Die Kripo Landshut hat jetzt Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung übernommen. Noch ist nicht geklärt, wie genau es zum Streit gekommen ist.

PM/MF