Mainburg: Ewald Haimerl verstorben

Ewald Haimerl, Geschäftsführer der HAIX Schuhe Produktions & Vertriebs GmbH in Mainburg, ist am Samstag, den 13. Juli 2019 unerwartet im Alter von 57 Jahren verstorben. 

„Mit dem plötzlichen Tod von Ewald Haimerl hat unsere Wirtschaftsregion einen ihrer engagiertesten Familienunternehmer verloren. Ewald Haimerl hat den Schuhmacherbetrieb seines Vaters seit 1992 konsequent zu der Weltmarke für Sicherheits- und Funktionsschuhe HAIX aufgebaut und dabei Verantwortung für heute rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernommen. Unser Beileid gilt insbesondere seiner Familie“, zeigten sich der Präsident und der Hauptgeschäftsführer der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim Michael Matt und Dr. Jürgen Helmes tief betroffen von der traurigen Nachricht.

Neben seiner Lebensaufgabe, den Mainburger Familienbetrieb erfolgreich auf dem Weltmarkt zu positionieren, war Ewald Haimerl engagiertes Mitglied im Ehrenamt der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim, seit 2008 im Gremium Kelheim und seit 2018 in der Vollversammlung. „Ewald Haimerl brachte die Dinge auf den Punkt. Er hatte dabei stets die Belange der Menschen in seiner Heimat im Blick und zeigte sich auch aufgrund seiner geschäftlichen Tätigkeiten als Fürsprecher des Vereinten Europas“, würdigte IHK-Präsident Michael Matt den Verstorbenen.

Rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt die Firma HAIX im EU-Mitgliedsstaat Kroatien. Seit 2009 produziert HAIX in dem Land mit einer großen Tradition im Schuhmacherhandwerk. Ewald Haimerl wies immer wieder auf die Bedeutung des EU-Binnenmarkts für die Firmen in Ostbayern hin. Nicht nur erleichtere die EU den freien Verkehr von Waren und Dienstleistungen sowie die Beschäftigung der Menschen in den verschiedenen Mitgliedsstaaten. Indem Synergien zwischen den EU-Standorten genutzt werden, stärke das wiederum die Position der ostbayerischen Unternehmen auf dem Weltmarkt und sichere Arbeitsplätze zuhause. Neben dem Stammsitz in Mainburg in der Hallertau, wo heute vor allem die Forschung und Entwicklung stattfindet, hat am 25. Mai 2019 die HAIX® World, einen neuen Flagship-Store in Mainburg, eröffnet. Die HAIX® World ist eine Erlebniswelt rund um die Marke und ihre Produkte, mit einem angeschlossenen Museumsbereich und einem Einblick in die lokale Produktion. Zuvor ist im Herbst 2017, ebenfalls in Mainburg, das neue Logistikzentrum eröffnet worden. Hinzu kommt eine Vertriebsniederlassung in den USA. Haimerl hinterlässt ein bestens aufgestelltes mittelständisches Unternehmen.

Nicht zuletzt verschaffte Haimerls Qualitätsanspruch HAIX den guten Ruf, den die Firma bei Handwerkern, Feuerwehren oder Militärs von Mainburg über Oslo bis New York heute genießt. „Heroes wear HAIX“ lautet ein Slogan des Familienunternehmens. Mit dem Tod von Ewald Haimerl trauert die Wirtschaftsregion Ostbayern um einen ihrer Helden.

© Hanke

 

Pressemitteilung IHK Regensburg