Mainburg: Erneut tödlicher Unfall

Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus dem südlichen Landkreis Kelheim fuhr auf der Staatsstraße 2049 in Fahrtrichtung Wolnzach. Gegen 06.30 Uhr überholte er kurz nach der Einmündung der Ingolstädter Straße bei Mainburg einen Pkw. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Rollerfahrer und stieß frontal mit diesem zusammen. Der Rollerfahrer zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Die Identität des Rollerfahrers ist derzeit noch nicht geklärt. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Zur Zeit ist die Staatsstraße komplett gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Die Feuerwehr Mainburg sichert die Unfallstelle ab.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter an die Unfallstelle geholt.

PM/MF