Mainburg: Betrüger gibt sich als Microsoft-Mitarbeiter aus

Bereits am 04.08.2016 meldete sich ein unbekannter Täter telefonisch bei dem 52-jährigen Geschädigten und gab sich als Mitarbeiter der Firma Microsoft aus. Hierbei verwickelt der Anrufer den Geschädigten in ein Gespräch und brachte ihn dazu, eine Internetseite auf seinem PC zu öffnen, sodass der unbekannte Täter Zugriff darauf erhielt. Weiterhin bot der Anrufer einen lebenslangen Schutz für den PC an und sperrte diesen mit einem Passwort. Anschließend zahlte der Geschädigte über 350,- Euro, für den „Schutz“ des Computers. Um wieder Zugriff auf dem PC zu erhalten, forderte der unbekannte Anrufer nochmals Geld.

 Die Polizei weist daraufhin, auf solche Art von Telefonanrufen nicht einzugehen, besonders wenn von den Anrufern der Zugriff auf einen Computer gefordert wird, um diesen, „angeblich“ überprüfen zu wollen.

PM/LH