Mainburg: 200.000 Euro Schaden bei Brand in Geschäftshaus

Schaden von etwa 200.000 Euro ist bei einem Brand in einem Geschäftshaus in Mainburg im niederbayerischen Landkreis Kelheim entstanden. Zwei junge Frauen hatten das Feuer in der Nacht zum Freitag bemerkt und die Einsatzzentrale gerufen. Als die Retter eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Dachstuhl. Auch die Geschäftsräume im Erdgeschoss wurden beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa/mg