© Walter Keller

Maik Ehmcke und Julsan Kamara zurück bei den Legionären

Nach zwei Jahren Profikarriere in den USA kehren Maik Ehmcke (Arizona Diamondbacks) und Julsan Kamara (Philadelphia Phillies) zu den Buchbinder Legionären zurück. Der 21-jährige Ehmcke, der aus dem niedersächsischen Dohren stammt und von 2011 bis 2013 dem Sportinternat Regensburg angehörte, hatte auch Angebote von mehreren Clubs aus der 1. Bundesliga Nord, entschied sich aber für Regensburg und beginnt beim Verein eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement.

„Wir freuen uns sehr über Maiks Entscheidung“, sagt Trainer Ivan Rodriguez, der den Outfielder zuletzt im Team Europe in der Asia Winter League betreute. „Er ist variabel einsetzbar und verleiht unserer Offensive zusätzlich Qualität.“ Der Nationalspieler absolvierte für die Regensburger Baseballer bereits 56 Partien und feierte zwei Deutsche Meisterschaften.

Dagegen kam Julsan Kamara bisher überwiegend in der 2. Mannschaft in der 2. Bundesliga Süd zum Einsatz. „Ihm gehört die Zukunft“, ist sich Rodriguez ganz sicher. „Wir werden ihn behutsam an die Anforderungen der 1. Bundesliga heranführen.“ Der 20-Jährige gebürtige Mainzer, der 2012 an das Sportinternat Regensburg wechselte, wird an der OTH Regensburg BWL studieren.

 

Buchbinder Legionäre zum Bundesligastart zwei Mal auswärts

Am 2. April 2016 geht die 1. Bundesliga in ihre neue Saison. Die Buchbinder Legionäre starten zuerst auswärts bei den Stuttgart Reds. Auf Wunsch der Regensburger, die Anfang April noch mit dem letzten Arbeiten am Neubau neben der Armin-Wolf-Arena zu Gange sind, wurde das Heimrecht mit den Schwaben getauscht. Eine Woche (9. April) später führt die Reise dann zu den Tübingen Hawks, ehe am 14. und 15. April mit zwei Heimspielen gegen die Mainz Athletics die Saison auch „dahoam“ eingeläutet werden kann.

ER