Maibaumaufstellen in Cham

Wie es in Niederbayern und der Oberpfalz der Brauch ist, werden in vielen Städten und Gemeinden zum 1. Mai große, geschmückte Bäume auf den Marktplätzen aufgestellt. So auch in Cham, doch hier war man in diesem Jahr schon etwas früher dran.

50 Soldaten des Fernmeldebataillons hievten am Dienstag den 30 Meter hohen Maibaum der Stadt Cham in die Höhe. Zahlreiche Schaulustige wollten sich dieses Spektakel auf dem Marktplatz nicht entgehen lassen. Eigentlich sollte der Baum erst am 1. Mai aufgestellt werden, doch wegen der letzten Stadtratssitzung ist er ausnahmsweise schon gestern aufgestellt worden.

 

TeS