Luxusunfall in Donaustauf: Ferrari gegen AMG-Mercedes

Am Freitag war ein Hamburger Fußballprofi zur physiotherapeuthischen Behandlung in Donaustauf. Während der Behandlung wartete sein schwarzer Mercedes AMG CLA 45 brav auf dem Parkplatz. Dort kam diesem aber ein roter Ferrari 488 Spider zu nahe und streifte seine Fahrerseite. Seitdem ziert den Mercedes ein roter Lackstreifen. Durch Zeugen konnte der rücksichtslose Ferrarifahrer ermittelt werden, der sich unerlaubt vom Unfallort entfernt hatte. Durch die Kollision ist am Mercedes ein Schaden von 7.500 Euro entstanden.

 

 

PM / STS