© Lukas Sendtner

Lohberg: Unfall durch schneebedeckte Fahrbahn

Am Freitagabend schneite es in Lohberg, ein 18-Jähriger rutschte deshalb mit seinem Auto von der Straße und prallte frontal gegen einen Baum. Die Polizei appelliert an sichere Winterreifen und eine angepasste Geschwindigkeit.

 

Auf der St 2154, kurz nach der Hindenburgkanzel in einer Rechtskurve, ist am Freitag, 10.11.2017, gegen 19 Uhr, auf schneebedeckter Fahrbahn ein Pkw nach links von der Fahrbahn abgekommen und mehrere Meter den Hang hinuntergerutscht. Der Pkw kam erst nach einem Frontalzusammenstoß mit einem Baum zum Stillstand. Der 18-jährige Fahrer wurde dabei leicht, sein 19-jähriger Beifahrer mittelschwer verletzt. Beide wurden mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Die Bergung des Unfallfahrzeuges gestaltete sich aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse sehr schwierig.

In diesem Zusammenhang appelliert die Polizei eindringlich an alle Verkehrsteilnehmer: Bitte stellten Sie sich auf die in den Wintermonaten typischen und sich sehr schnell wechselnden Witterungs- und Fahrbahnverhältnisse ein! Fahren Sie nur mit einer angemessenen Winterbereifung, reduzieren Sie im Zweifelsfall immer frühzeitig die Geschwindigkeit und planen Sie insbesondere in den frühen Morgenstunden auf dem Weg zur Arbeit mehr Zeit ein!     

 

Foto: Symbolbild | PM/EK