Herzinfarkt unter der Fahrt: LKW-Fahrer verstirbt

Am Freitag (19.01.) war ein 61-jähriger Nürnberger mit seinem LKW auf der Kelheimer Europabrücke in Richtung Kreisverkehr Regensburger Straße unterwegs. Weil der Mann einen Herzinfarkt erlitten hatte, überfuhr er mit seinem LKW teilweise die Verkehrsinsel des Kreisverkehrs, durchbrach den Gartenzaun eines angrenzenden Grundstücks und kam dort zum Stehen.

Der alarmierte Notarzt fand den 61-jährigen leblos im LKW vor. Alle Reanimationsversuche blieben ohne Erfolg. Wenig später verstarb er im Universitätsklinikum in Regensburg.

 

LS