Leichte Entspannung im Landkreis Kelheim

Leichtes Aufatmen im Landkreis Kelheim zum Beispiel am Kloster Weltenburg. Hier hat sich der Hochwasserschutz bewährt. Zum ersten Mal in der Gründungsgeschichte wurde das Kloster durch das Hochwasser nicht ernsthaft beschädigt. Die bayerische Staatsregierung hat für Hochwassergeschädigte Soforthilfe in Höhe von 1500 Euro zur Verfügung gestellt. Im Landkreis Kelheim wird die Schadenserhebung am Montag bginnen.

 

MaG / 06.06.2013