Lautstarkes Liebesspiel: Polizei schreitet ein

Das Liebesspiel eines jungen Paares fand in Straubing am Wochenende ein jähes Ende- doch damit nicht genug. Laut einer aktuellen Polizeimeldung kommt auch noch eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz auf eine Hälfte des offenbar sehr leidenschaftlichen Paares zu:

Am Sonntagabend vernahmen Passanten in der Innenstadt Straubing aus einem Mehrfamilienwohnhaus laute Schreie. Die Schreie dauerten schon ca. 40 min. und stammten von einer jungen Frau. Die Passanten informierten die Polizeiinspektion Straubing. Die Beamten begaben sich in das Wohnhaus und konnten die Wohnung, aus der die Schreie kamen, lokalisieren. Auf mehrmaliges Klopfen und lautem Schreien wurde die Wohnungstüre nicht geöffnet.

Die Schreie der jungen Frau verstummten aber nicht. Die Polizeibeamten rammten daraufhin die Wohnungstüre ein und stellten im Schlafzimmer ein junges Paar fest. Das Pärchen beendete sein Liebesspiel mit Fesselung abrupt. Danach stellten die Beamten einen verdächtigen Geruch in der Wohnung fest und konnten eine geringe Menge Marihuana sicherstellen. Der Wohnungseigentümer wurde wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Des weiteren wurde die beiden Beteiligten ermahnt durch ihr Liebesspiel die Nachbarschaft nicht zu belästigen!

PM/MF