Laub/Zeitlarn: Neuer Trinkwasserbrunnen wird gebaut

Die REWAG baut in Laub bei Zeitlarn einen neuen Trinkwasserbrunnen. Damit soll die Versorgungssicherheit rund um Regensburg erhöht werden. Der Bau kostet über 5 Millionen Euro.

Der neue Brunnen liegt in einem Waldgebiet, dem Lauber Hölzl, im Ortsteil Laub der Gemeinde Zeitlarn.  Hier startet die REWAG mit dem Bau eines Brunnenhauses und einer Aufbereitungsanlage für die Versorgung der Menschen in Regensburg und der Region mit Trinkwasser. Nach der Fertigstellung werden 35 Liter pro Sekunde des gewonnenen Trinkwassers in das örtliche Versorgungsnetz eingespeist, was zu einer wesentlichen Verbesserung der Versorgungssituation im nördlichen Netzgebiet der REWAG beiträgt. Bis Ende des Jahres sind die baulichen Arbeiten abgeschlossen. 2022 werden die Gewerke im Inneren wie die mechanische Ausstattung mit Aktivkohlefilter sowie die Steuerungstechnik eingebaut und bis Mitte des Jahres offiziell in Betrieb genommen.

Bauarbeiten

Die Arbeiten beginnen mit der Baufeldfreimachung für den Bau des Brunnenhauses und der Wasseraufbereitungsanlage. Alle notwendigen Anträge wurden bei den Behörden gestellt und die Genehmigungen hierzu liegen bereits vor. Im Lauber Hölzl müssen im Zuge der Arbeiten einige Bäume weichen, die an anderer Stelle, jedoch in unmittelbarer Nähe, in größerer Anzahl neu gepflanzt werden. Bereits 2019 und 2020 sind rund 3.000 Bäume in diesem Kontext von der REWAG angepflanzt worden. Diese werden nun auch noch einmal durch Pflegearbeiten und eine gezielte, zusätzliche Anpflanzung in Wachstum und Dichte unterstützt.

Bei den Planungen arbeitete die REWAG in enger Abstimmung mit den Genehmigungsbehörden, Landratsamt, Wasserwirtschaftsamt und Gesundheitsamt zusammen. Mit dem neuen Trinkwasserbrunnen sorgt sie dafür, dass für die Bürgerinnen und Bürger auch zukünftig ausreichend gesundes Trinkwasser zur Verfügung ‎steht und die Versorgungssicherheit erhöht wird – nicht nur für Zeitlarn, sondern für ganz Regensburg und die Region. Dabei investiert die REWAG insgesamt über 5 Millionen Euro in die qualitativ hochwertige Trinkwasserversorgung in der Region.

Um die Versorgungssicherheit zu erhöhen, baute die REWAG zunächst ab 2019 eine neue Trinkwasser-Versorgungsleitung. Diese transportierte seit Mitte 2019 Trinkwasser aus der Wassergewinnungsanlage Sallern nach Laub. Nach Fertigstellung des neuen Brunnens 2022 wird die Gemeinde Zeitlarn, mit allen neun Ortsteilen, unter anderem direkt aus der Wassergewinnungsanlage in Laub versorgt. Umfangreiche Pumpversuche und Testungen haben ergeben, dass die Wasserqualität des neuen Brunnens in Laub genauso hoch ist, wie die aus dem Wasserwerk Sallern, aus dem bislang rund 80 Prozent des REWAG-Trinkwassers stammen. Damit ist eine langfristig sichere und qualitativ hochwertige Versorgung mit Trinkwasser für die Menschen in Regensburg und der Region sichergestellt.

PM