Lappersdorf: Diebe suchen zwei Firmen heim

Die Polizei in Regenstauf sucht nach Einbrechern, die zwischen Montag (10.04. 18:00 Uhr) und Dienstag (11.04. 05:30 Uhr) offenbar zwei Firmen als Ziel ausgewählt hatten. Zwar haben die Einbrecher keine Beute gemacht, doch haben sie laut Polizei nicht unerheblichen Sachschaden angerichtet.

Die Polizei berichtet:

In der Michael-Bauer-Straße hebelten der oder die Täter ein Bürofenster auf und stiegen in die Firmenräume ein. Anschließend wurden die Schränke und Schubläden in den Büros aufgebrochen und durchsucht. Letztlich verließen der oder die Täter das Gebäude ohne das wohl erhoffte Bargeld. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Aller Wahrscheinlichkeit nach derselbe Täter bzw. die dieselbe Tätergruppierung versuchte in der nahegelegenen Industriestraße in ein weiteres Firmengebäude einzubrechen. Hier schnitten der oder die Einbrecher zuerst ein Loch in einen Maschendrahtzaun, welcher das Firmengelände umfriedet und versuchten im Anschluss zwei Fenster des Hauptgebäudes aufzuhebeln. Aufgrund der sichern Beschaffenheit der Fenster gelang dies nicht und der oder die Täter flüchten. Der Sachschaden beläuft sich hier auf ca. 300 Euro.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Regenstauf unter der Rufnummer 09402/93110 in Verbindung zu setzen. Insbesondere sollen sich Zeugen melden, denen im Vorfeld der Taten Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind.

PM/MF