Lanquaid: Motorradfahrer von Auto mitgeschleift

Am gestrigen Samstag gegen 18:30 Uhr wollte ein 35-jähriger aus Langquaid von der Kreisstraße 10 auf die Staatsstraße 2244 auffahren. Hierbei fuhr er mit seinem Kraftrad Kawasaki langsam an den Einmündungsbereich heran. Hinter ihm befand sich eine 21-jährige Langquaiderin. Die junge BMW-Fahrerin fuhr aus Unachtsamkeit auf den Motorradfahrer auf.

Dadurch verkeilte sich das Hinterrad des Motorrads unter der Fahrzeugfront des BMW. Der 35-jährige Kraftradfahrer wurde, immer noch auf dem Motorrad sitzend, bis zum Stillstand des BMW mitgeschleift. Er erlitt dadurch eine Hüftprellung. Am Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden, am BMW ein niedriger vierstelliger Betrag.

PM