© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Langquaid: Tödlicher Verkehrsunfall

Ein 39-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Regenburg wollte wegen einer Anlieferung den Schulweg befahren. Da es sich um eine Sackgasse handelt und keine geeignete Wendemöglichkeit vorhanden war, musste der Lkw-Fahrer rückwärts wieder hinausfahren. Dabei übersah er einen 58-jährigen Mann aus dem Landkreis Sulzbach-Rosenberg. Ein Zeuge versuchte vergeblich den Lkw-Fahrer oder den Fußgänger zu warnen. Der Fußgänger erlitt durch den Unfall schwere innere- und Kopfverletzungen und verstarb an der Unfallstelle. Reanimationsmaßnahmen vor Ort verliefen erfolglos. Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr Langquaid abgesichert. Zur Abschleppung des Lkws wurde ein Abschleppdienst angefordert. Es wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen.

 

PM