Langquaid: Frau wird bei Wohnungsbrand verletzt – 50.000 Euro Schaden

Leichte Verletzungen erlitt eine junge Frau in der Sonntagnacht. Die 25-Jährige zog sich eine Rauchgasvergiftung zu, als Feuer in einem Einfamilienhaus in Hausen im Landkreis Kelheim ausbrach. Laut Polizei entstand aus bislang unbekannter Ursache der Brand im Bad des Hauses. Mehrere eingesetzte Feuerwehren konnten die Flammen zum Glück schnell ersticken und den Brand so löschen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich dennoch auf über 50.000 Euro. Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen aufgenommen.

MK