© Landkreis Regensburg

Landratsamt Regensburg: Ab sofort eCarsharing

Nachdem bereits 15 Landkreisgemeinden die E-Autos der KERL eG getestet haben, ist nun auch der Landkreis Regensburg an der Reihe. Ein BMW i3 steht bis zum 31.01.2017 im Landratsamt Regensburg für die BürgerInnen aus der Region zum Testen bereit. Ist der BMW i3 einmal nicht gebucht, wird er als zusätzliches Dienstfahrzeug im Landkreis eingesetzt. Insgesamt hat das Landratsamt bereits zwei Elektroautos und zwei Hybrid-Fahrzeuge im Fuhrpark. Das erste Dezemberwochenende ist der BMW i3 bereits verliehen.

 

Zusätzlich kann in Deuerling noch den ganzen Dezember ein BMW i3 und in Pentling bis Ende Januar 2017 ein VW e-Golf getestet werden.

Wer Interesse hat, ein E-Auto für einen Abend (Gebühr: 15 Euro), einen Tag (Gebühr: 25 Euro), ein Wochenende (Gebühr: 75 Euro) oder auch eine ganze Woche (Gebühr: 175 Euro) zu testen, kann sich an die jeweilige Gemeindeverwaltung oder direkt an die KERL eG wenden. Freie Termine zum Testen sind noch an allen drei Standorten vorhanden. Weitere Informationen zum Thema eCarsharing und zur Buchung der Fahrzeuge unter www.kerl.landkreis-regensburg.de.

 

AnsprechpartnerInnen für die jeweiligen E-Autos:

  • BMW i3 im Landratsamt Regensburg, Stefanie Sturm, Telefon 0941 4009-603
  • BMW i3 in Deuerling, Bürgermeister Eichhammer, Telefon 0160 92 11 33 00
  • VW e-Golf in Pentling, Robert Griesbeck, Telefon 0941 92082-13

 

 

Informationen zum eCarsharing-Projekt:

Die eingetragene Genossenschaft „Kommunale Energie Regensburger Land“, deren Mitglieder alle 41 Landkreisgemeinden und der Landkreis Regensburg selbst sind, startete das eCarsharing-Projekt, um einen Beitrag zu leisten, das Thema E-Mobilität im Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Regensburg zu verankern. Das Projekt läuft vorerst bis Sommer 2017. In den vergangen 15 Monaten wurden die drei E-Autos von insgesamt 15 Gemeinden und über 200 BürgerInnen genutzt. Zusammen legten alle drei E-Autos eine beachtliche Strecke von über 60.000 km zurück.

 

Pressemitteilung/MF