Landkreisfenster Cham: PR-Aktion des Further Drachen „Tradinno“

Gestern Nachmittag wurde es heiß auf der Festwiese in Furth im Wald. Der weltgrößte Schreitroboter fackelte alte Christbäume ab. Auf die Idee gekommen ist die Stadt. Ihr Ziel: Sie wollen den Drachen, das Festspiel und die Grenzstadt bekannter machen.

Neue Berufsschule: Spatenstich im ersten Halbjahr 2013 geplant

 Der Spatenstich für das erste Modul der neuen Berufschule in Cham soll noch im ersten Halbjahr 2013 stattfinden. Das hat der Landrat von Cham, Franz Löffler jetzt bekannt gegeben. In den letzten Wochen musste noch einmal umgeplant werden, da die Kosten von 17 Millionen Euro für den ersten Bauabschnitt zu hoch waren. Jetzt wurde auf 10 Millionen gekürzt. Verzichtet werden muss deshalb vorerst auf die Mensa, die Schulverwaltung und die Pausenhalle. Insgesamt soll die neue Berufsschule rund 25 Millionen Euro kosten.

Waldmünchen ist Bayerwald-Expeditionen-Ort

Die Stadt Waldmünchen ist ab sofort „Bayerwald-Expeditionen-Ort“. Der Tourismusverband Ostbayern hat vor kurzem der Grenzstadt die Bezeichnung verliehen. Der Grund: Waldmünchen bietet demnächst ein Urlaubsprogramm mit großem Expeditionscharakter an. So können Urlauber beispielsweise für einen Pauschalpreis mehrere Führungen und Touren bekommen. Weitere Informationen gibt es unter: www.waldmuenchner-urlaubsland.de

25.01.2013 RH