Landkreisfenster Cham: Holzspielzeug aus Lam

Die rund 3.000 Seelengemeinde Lam. Ein bezaubernder Winterort im Bayerischen Wald, am Fuße des Arbers. Mittendrin eine kleine Fabrik, die seit Jahrzehnten Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Die Holzspielzeugfabrik „Heros“. Millionen von Holzbauklötzen, Figuren, Baukräne, Hubschrauber usw. werden von Lam aus in die ganze Welt verschickt.

Seit 1903 wird in Lam Spielzeug hergestellt. Ursprünglich wurden hier im 19. Jahrhundert Zündhölzer angefertigt. Gegründet wurde die Firma von Hermann Rossberg. Bis vor zwei Jahren war sie sogar noch in Familienbesitz. Jetzt gehört sie zur Simba-Dickie-Group. Damals wie heute leben die Bürger von und für das Spielzeug. Von Hand wird in Heros nur noch wenig gemacht. Maschinen sorgen dafür, dass jedes Spielzeug die gleiche Form hat. Mit Liebe und Präzision entsteht somit nicht nur irgendein Spielzeug, sondern ein ganzer Kindertraum.