Landkreisfenster Cham: Baustellen-Chaos in der Kreisstadt

Kurz vor den Sommerferien müssen sich Autofahrer durch ein Gewirr aus Absperrungen und Umleitungen durch die Stadt Cham quälen. Momentan scheint es besonders schlimm zu sein, so der subjektive Eindruck. Die Liste der Baustellen ist lang. Auf dem Schulberg, am Steinmark, in der Bahnhofsstraße und und und. Rund 10 größere Baustellen gibt es in der Kreisstadt.

Auch in den kommenden Wochen brauchen Chams Autofahrer viel Geduld. Besonders hart trifft es den Rettungsdienst. „Der Krankenwagen braucht derzeit einige Minuten länger, um durch die Innenstadt zu kommen, als sonst“, so Michael Daiminger, BRK-Rettungsdienstleiter.

Polizei regelt den Verkehr

Auch die Polizei in Cham ist von der momentanen Verkehrssituation alles andere als begeistert. Seit einigen Tagen müssen sie sogar den Verkehr regeln. Das Chaos in Cham wird in den nächsten Wochen bleiben. Es wartet schon wieder das nächste Nadelöhr – die Ludwigsstraße. Hier sollen Fahrbahn saniert werden. Dafür ist eine halbseitige Sperrung der Hauptstraße nötig.

Weiteres Thema im Landkreisfenster: Benefizlauf am Satzdorfer See

Der Satzdorfer See ist der Geheimtipp im Landkreis Cham. Egal ob zum entspannen, zum Schwimmen oder um einen Fisch aus dem Wasser zu angeln. Beliebt ist er aber auch bei Läufern. Rund um den See führt ein 1,9 Kilometer langer Weg entlang. Jutta Teichert und Christian Pietsch, beide ambitionierte Läufer haben deshalb einen Lauf ins Leben gerufen. Dessen Erlös kommt einem sozialen Zweck zu Gute. Mehr Infos zum Benefizlauf gibt es auf der Homepage: www.mit-seelauf-helfen.de

RH

 

[@cmms_contact_form:simple]