Landkreis Straubing-Bogen: Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfällen

Die Polizei in Bogen berichtet von zwei Unfällen im Landkreis Straubing-Bogen. Jeweils haben sich dabei Autos überschlagen – einmal ist sogar fahrlässige Körperverletzung im Spiel.

 

Aus dem Polizeibericht:

 

Am Mittwoch gegen 16.00 h befuhr eine Frau aus Mariaposching mit ihrem Pkw  in Breitenhausen die Bayerwaldstraße in Richtung
Loham. Nach dem Ortsende setzte dann ein hinter ihr fahrender Mann aus Bernried mit seinem Pkw zum Überholen des vor ihm
fahrenden Pkw an. Während des Überholvorganges bog dann die Frau nach links ab und stieß mit dem Pkw des Überholers zusammen.
Der Pkw des Mannes kam nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam im Straßengraben auf dem Dach zum Liegen. Der
Mann wurde leicht verletzt ins Klinikum Deggendorf eingeliefert. Der Gesamtschaden liegt bei über 20.000.- Euro.
Am Mittwoch gegen 22.20 h befuhr ein 26jähriger Mann aus dem Landkreis Regen mit seinem Pkw die Kreisstraße 37
von Grub in Richtung Altrandsberg. Vermutlich war der Mann etwas abgelenkt, da er zuerst nach rechts in das Bankett
geriet und dann das Steuer so stark herumriss, dass er nach links schleuderte und von der Fahrbahn abkam. Der Pkw
überschlug sich und kam dann auf dem Dach liegend im linken Straßengraben zum Stehen. Der Mann kam leicht
verletzt ins Krankenhaus Viechtach, sein Pkw wurde mit Totalschaden, ca. 3000.- Euro.-, abgeschleppt.
PM/MF