Landkreis Regensburg: „Weihnachtswunderbaum“ im Landratsamt

Die Aktion „Weihnachtswunderbaum“ des Landkreises Regensburg möchte auch heuer wieder Kindern und Jugendlichen, deren Eltern finanziell stark eingeschränkt sind, einen Wunsch erfüllen. Die von Landrätin Tanja Schweiger initiierte Aktion fand bereits im Vorjahr großen Anklang.

Projektleiterin Carina Zenger – unterstützt von stellvertretendem Landrat Willi Hogger – hat zusammen mit weiteren KollegInnen des Kreisjugendamtes Karten, die von den Kindern/Jugendlichen im Vorfeld ausgefüllt wurden  am heutigen Freitag an den „Weihnachtswunderbaum“ gehängt.

Die Idee: Jeder, der sich als „Wunscherfüller“ an der Aktion beteiligen möchte – sei es als Besucher des Landratsamtes, als Mitarbeiter der Kreisbehörde oder etwa auch als Mitglied des Kreistages – nimmt sich ab 21. November eine Karte vom „Weihnachtswunderbaum“ im Foyer des Landratsamt-Hauptgebäudes, hinterlegt seinen Namen an der Infotheke, besorgt das Geschenk und gibt es spätestens bis 05. Dezember 2016 zusammen mit der Karte wieder an der Infotheke ab. Die Geschenke werden in der dann folgenden Zeit bis Weihnachten von den Eltern abgeholt bzw. – was nicht abgeholt werden kann – von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Jugendamtes ausgefahren. Die gesamte Aktion wird anonymisiert durchgeführt, Geschenkebesorger und –empfänger wissen nichts voneinander.

Die Geschenke haben jeweils einen Wert von 25 Euro und sind nicht gedacht als bloßer Geldbetrag, sondern als etwas „zum Anfassen“, also ein Spielzeug, ein Buch oder etwa eine CD.

Die Kinder und Jugendlichen im Alter von drei bis 15 Jahren wurden durch das Jugendamt mit Hilfe der Jugendsozialarbeiter an Schulen, der Mitarbeiter des Allgemeinen Sozialdienstes, der Koordinierenden Kinderschutzstelle  sowie Vormündern ausgewählt.

Zu diesen Zeiten können die Karten abgeholt bzw. die Geschenke an der Info-Theke im Landratsamt-Hauptgebäude abgegeben werden:

Mo. – Mi. von 7.00 bis 17.30 Uhr, Do. von 7.00 bis 18.00 Uhr und Fr. von 7.00 bis 13.00 Uhr.

Pressemitteilung/MF