Landkreis Regensburg bekommt 30 Millionen Euro Breitbandförderung

Bei modernen Smartphones ist das Telefonieren fast zur Nebensache geworden. Das Internet bietet einfach viel mehr Möglichkeiten sich zu Informieren und zu kommunizieren. Aber so gut das mobile Netz auch funktioniert, der Ausbau der klassischen Breitbandleitungen steht nicht still. Für alle Internetnutzer im Landkreis Regensburg gibt es jetzt gute Nachrichten.

Der Landkreis Regensburg erhält durch neue Zuschuss-Richtlinien der Europäischen Union Fördermittel in Höhe von 30 Millionen Euro. Diese Gelder werden in den Beitbandausbau gesteckt, allerdings nicht überall gleich verteilt.

Spitzenreiter bei den geförderten Gemeinden sind Hemau, Bernhardswald und Brennberg, mit einem Förderhöchstbetrag von 930 beziehungsweise 940 tausend Euro. Auf den hinteren Plätzen finden sich Köfering, Neutraubling und Tegernheim mit nur knapp über 500.000 Euro.

 

pm