Landkreis Regensburg: 55-Jähriger tot aus Schwetzendorfer Weiher geborgen

Am Dienstagabend, 02.07.2019, ist ein 55-Jähriger Mann aus dem Landkreis Cham tot aus dem Schwetzendorfer Badeweiher im Landkreis Regensburg geborgen worden. 

 Am Dienstag ging gegen 20.20 Uhr über die Intergrierte Leitstelle die Mitteilung ein, dass am Schwetzendorfer Badeweiher, wohl eine Person nicht mehr aus dem Wasser gekommen ist. Motorrad und Kleidung blieb zurück.

Den  alarmierten Wasserrettungskräften/Tauchern  gelang kurze Zeit  später eine leblose Person aus dem Wasser zu bergen. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod eines 55-Jährigen aus dem Landkreis Cham feststellen.

Die Polizei geht davon aus, dass des sich wohl um einen tödlichen Badeunfall handelt. Der Unfallzeitpunkt ist nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen

Sachdienliche Hinweise hierzu, insbesondere auch zur Eingrenzung des Unfallzeitpunktes  erbittet die Kriminalpolizei  Regensburg unter der Rufnummer 0941-5062888

 

Pressemitteilung PP Oberpfalz