Landkreis Kelheim: Viele Unfälle auf schneebedeckter Fahrbahn

Die Polizeiinspektion Mainburg berichtet von mehreren Verkehrsunfällen, die sich gestern im Landkreis Kelheim ereignet haben. Viele davon sind gestern aufgrund der winterlichen Wetterbedingungen passiert:

 

Am 04.01.2016 gegen 07.45 Uhr befuhr ein 22jähriger Amerikaner mit seinem Pkw Chrysler die BAB A 93 in Richtung Holledau. Im Bereich Aiglsbach kam er auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern, prallte zuerst in die Mittelleitplanke, anschließend zurück in die rechte Leitplanke und blieb letztendlich auf dem Standstreifen liegen.

Verletzt wurde bei dem VU niemand, am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 10 000 Euro, der Leitplankenschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro. Das Unfallfahrzeug mußte vom Abschleppdienst geborgen werden.

Der Fahrer muß mit einer Anzeige rechnen.

 


 

Am 04.01.2016 gegen 12.15 Uhr befuhr ein 22jähriger Suzuki-Fahrer aus Pentling die BAB A 93 die A 93 in Fahrtrichtung Holledau. Im Bereich Elsendorf kam er bei Spurwechsel auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern und prallte zuerst gegen die rechte, anschließend gegen die Mittelleitplanke und blieb dann liegen. Verletzt wurde bei dem VU niemand, der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 4000 Euro. Der beschädigte Pkw mußte abgeschleppt werden, der Fahrer wird wegen nicht angepaßter Geschwindigkeit angezeigt.

 


 

Am 04.01.2016 gegen 13.25 Uhr befuhr ein 35jähriger Abensberger mit seinem Pkw VW die A 93 in Richtung Regensburg. Im Bereich Bad Abbach, kurz vor der Autobahndreieck Saalhaupt überholte er den Lkw Mercedes eines 59jährigen aus Waldsassen , kam dabei auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern, prallte gegen den Lkw und anschließend gegen die rechte Leitplanke.

Verletzt wurde dabei niemand, der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 8000 Euro.

Der Unfallverursacher muß mit einer Anzeige rechnen.

 


 

 

Am 04.01.2016 gegen 16.15 Uhr befuhr ein 42jähriger Opel-Fahrer aus Wildflecken die BAB A 93 in Fahrtrichtung Holledau, bei Siegenburg überholte er einen Lkw Mercedes eines 41jährigen Tschechen, als sich vom Dach des Lkw eine Eisplatte löste und dem überholenden Opel auf den rechten Außenspiegel fiel. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro.

Der Fahrer des Lkw wird angezeigt.

 


 

 

Am 04.01.2016 gegen 10.50 Uhr befuhr ein 27jähriger Audi-Fahrer aus Ingolstadt die BAB A 93 in Richtung Regensburg. Im Bereich Train kam er wegen nicht angepaßter Geschwindigkeit ins Schleudern, prallte in die Mittelleitplanke und blieb daraufhin total beschädigt auf dem Seitenstreifen liegen. Verletzt wurde dabei niemand, der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 7000 Euro, der Fahrer wird angezeigt.

 

Foto: Symbolbild

MF