© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Landkreis Kelheim: Polizei kontrolliert in „Tuner-Szene“

Eine zivile Streifenbesatzung kontrollierte gestern Abend (24.10.) schwerpunktmäßig in der sogenannten „Tuner-Szene“. In den Stadtgebieten von Kelheim, Abensberg und Neustadt führten die Beamten eine Sonderkontrolle im Zusammenhang mit Beschwerden über stark motorisierte Fahrzeuge und deren Fahrverhalten durch.

Insgesamt wurden an zwei Fahrzeugen eine Veränderung beziehungsweise Mängel an Reifen, Heckspoiler und Auspuffanlage festgestellt, die zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten. Die Weiterfahrt der beanstandeten Fahrzeuge wurde unterbunden.

Im Rahmen der Kontrolle fielen darüber hinaus mehrere Fahrzeuge auf, die mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs waren beziehungsweise sogenannte „Triftmanöver“ durchführten. Die verantwortlichen Fahrzeugführer wurden dementsprechend verwarnt.

Weiterhin werden die Zulassungs- und Führerscheinstelle über die Zwischenfälle in Kenntnis gesetzt.

pm/LS