© Landratsamt, Heinz Müller

Landkreis Kelheim: Männer und Frauen im Ehrenamt ausgezeichnet

Kelheims Landrat Martin Neumeyer hat am vergangenen Dienstag, 14.05.19, ehrenamtlich tätigen Frauen und Männern das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt überreicht. 

Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat einer verdienten Bürgerin aus Painten und einem Bürger aus Neustadt an der Donau, auf Vorschlag von Landrat Martin Neumeyer das Ehrenzeichen für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern verliehen.

Mit diesem Ehrenzeichen können herausragende Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern und damit verbunden auch deren Vorbildcharakter gewürdigt werden.

Landrat Martin Neumeyer verdeutlichte, wie wichtig das Ehrenamt für Bayern und die Gesellschaft ist:

Das Ehrenamt ist das unverzichtbare und stabile Rückgrat unserer Gesellschaft. Ehrenamtliches Engagement schafft Teamgeist, Solidarität und Gemeinschaft. Der soziale Reichtum Bayerns und die hohe Lebensqualität in Bayern sind ohne ehrenamtlich Engagierte nicht denkbar.

Neumeyer betonte darüber hinaus, wie engagiert die Bayern im Ehrenamt sind: Jeder dritte Bayer ist ehrenamtlich aktiv.

Wer kann das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten erhalten?

Nach dem Ordenstatut „können das Ehrenzeichen des Bayer. Ministerpräsidenten Personen erhalten, die sich durch langjährige, aktive Tätigkeit in Vereinen, Organisationen und sonstigen Gemeinschaften mit kulturellen, sportlichen, sozialen und anderen gemeinnützigen Zielen hervorragende Verdienste erworben haben und der Auszeichnung würdig sind.“

Die Geehrten:

© Landratsamt, Heinz Müller
Maria Hruschka aus Painten und Stefan Gietl aus Neustadt a.d. Donau
© Landratsamt, Heinz Müller
Renate Pötzl, TSV Neustadt/ Donau 1894 e.V., Stefan Gietl mit Gattin, 2. Bürgermeister Bernhard Rieger und Landrat Martin Neumeyer
© Landratsamt, Heinz Müller
AngelikaSchmid, Vorsitzende des Kath. Frauenbundes Painten, Bürgermeister Michael Raßhofer, Maria Hruschka mit Tochter, Pfarrer Adrian Latacz, Maria Gabler, ehem. Vorsitzende des Kath. Frauenbundes Painten und Landrat Martin Neumeyer

 

 

Pressemitteilung Landratsamt Kelheim