Landkreis Kelheim: Koordinierungsstelle des Landratsamts zu Coronavirus

Das Landratsamt Kelheim informiert über die Arbeit der Koordinierungsstelle im Landkreis Kelheim:

Die Koordinierungsstelle des Landratsamts zur Umsetzung aller notwendigen Maßnahmen zum Coronavirus läuft seit Tagen auf Hochtouren.

Die Koordinierungsstelle setzt sich in erster Linie zusammen aus der Abteilung des Gesundheitsamtes unter der Leitung von Medizinaldirektor Dr. Werner, allen Abteilungsleitern, dem Schulamt, einzelnen Sachgebieten, Vertretern der beiden Kliniken, BRK, THW, Feuerwehr und Polizei. Unter anderem greift man auf die bereits vorhandenen Organisationspläne der Abteilung für öffentliche Sicherheit und Ordnung zurück.

Über Maßnahmen oder weitere Vorgehensweisen, die in den Sitzungen der Koordinierungsstelle erarbeitet werden, wird regelmäßig über die Pressestelle des Landratsamtes sowie über die Internetseite und Facebook berichtet.

Landrat Martin Neumeyer: „Wir sind im Landkreis sehr gut aufgestellt, doch die aktuelle Situation erfordert einen erhöhten Koordinierungsbedarf. Durch die Einrichtung der Koordinationsstelle greifen wir auf eingespielte Kommunikationswege und eine entsprechende Infrastruktur zurück. Diese vorbeugenden Maßnahmen dienen der Sicherheit und dem Schutz der Bevölkerung.“

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Kelheim bleibt unverändert bei 3.

Pressemitteilung Landkreis Kelheim