Landkreis Kelheim: Junge attackiert – Täter und Motiv noch unbekannt

Am Mittwochabend wurde ein 13-jähriger Junge aus Langquaid von einem bislang unbekannten Täter angegriffen und leicht verletzt. Täter und Hintergründe der Attacke sind bislang nicht bekannt.

Ein 13-Jähriger fuhr am Mittwochabend gegen 20:00 Uhr mit seinem Tretroller von der Käthe-Kollwitz-Straße in die Beethovenstraße. Auf Höhe der Hausnummer 18 wurde der Junge plötzlich von einem Unbekannten von hinten angegriffen. Er zog den Jungen vom Roller und schlug noch mehrmals auf das am Boden liegende Opfer ein. Der 13-Jährige erlitt leichte Verletzungen im Gesicht und Prellungen. Der Täter flüchtete nach der Tat in Richtung Käthe-Kollwitz-Straße / Oberleierndorf.

Nach den Schilderungen des Geschädigten, wurde ihm kurz nach der Tat von einem bislang unbekannten Zeugen geholfen. Die Polizei bittet daher den Ersthelfer, sich unter 09441/5042-0 zu melden. Weitere Zeugen des Vorfalls werden ebenfalls gebeten, ihre Hinweise an die Polizei zu weiterzugeben.

 

Aus der Pressemitteilung der Polizeiinspektion Kelheim

 

MWi