Landkreis Kelheim: Feuerwehren funken ab 01.10. digital

Die Einführung des Digitalfunks war ein Großprojekt, deren intensive Umsetzungsphase für den Netzabschnitt Niederbayern im Herbst 2013 begann. Die verschiedenen Arbeitsgruppen befassten sich mit der Einsatztaktik, dem Betrieb, der Beschaffung, der Ausstattung der ILS, den Schulungen und der Durchführung von Tests zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit des Netzes. Die letzte Funkgroßübung im Landkreis Kelheim im Inspektionsbereich Nord „Frühjahrssturm 2016“ mit den 39 Freiwilligen Feuerwehren fand am Samstag, den 16.04.2016 statt.

Der Abschlussbericht der Autorisierten Stelle (AS) Bayern liegt nunmehr vor. Die Netzversorgung im Landkreis ist von sehr guter Qualität, Feinjustierungsmaßnahmen sind nur in geringem Umfange erforderlich. Der Landkreis Kelheim hatte intensiv im Probebetrieb mitgewirkt und wurde von der AS Bayern auch belobigt, da die Meldungen bezüglich der Netzabdeckung aussagekräftig und nachvollziehbar waren.

Landrat Dr. Faltermeier: „Der Digitalfunk für die Feuerwehren des Landkreises Kelheim kann auf Grund des Zusammenwirkens vieler Kräfte, vor allem auch vieler ehrenamtlicher Kräfte ab dem 01.10.2016 in den regulären Wirkbetrieb überführt werden. Ich möchte mich bei allen Beteiligten dafür bedanken, dass Sie sich des Themas angenommen und zur erfolgreichen Umsetzung des Projekts beigetragen haben. Insbesondere bedanken darf ich mich bei

– Herrn Kreisbrandrat Nikolaus Höfler und den Feuerwehrführungskräften mit Herrn Michael Leitner, der als Kreisbrandmeister für den Fachbereich Digitalfunk das Projekt im Landkreis Kelheim koordiniert,

– den Mitgliedern der verschiedenen Arbeitsgruppen,

– den Multiplikatoren aus den Feuerwehren, die ihr Wissen an die Endanwender weitergegeben und vor Ort die theoretischen und praktischen Schulungen durchgeführt haben,

– den Bürgermeistern der Gemeinden und deren Mitarbeitern für die Umsetzung auf Ebene der Gemeinden und

– den Kommandanten und Aktiven der Feuerwehren für die geleistet Arbeit.“

 

Pressemitteilung/MF