Landkreis Kelheim: Dienstbetrieb im Landratsamt wird weiter eingeschränkt

Aus aktuellem Anlass muss der Dienstbetrieb im Landratsamt Kelheim weiter eingeschränkt werden. Das Landratsamt mit den angeschlossenen Dienststellen im Landkreis wird deshalb ab Mittwoch, den 18. März 2020, für den Publikumsverkehr geschlossen.

Für dringende und unaufschiebbare Angelegenheiten erfolgt eine Terminvergabe durch die einzelnen Zuständigkeitsbereiche.

Für Terminanfragen stehen wir Ihnen per Email und unter folgenden Telefonnummern zur Verfügung:

 

 

  • Dienststelle Mainburg Tel.: 08751/8651-13
  • Zentrale Telefonvermittlung für die sonstige Verwaltung: Tel.Nr. 09441/207-0.

Das Bürgertelefon wird von der Bevölkerung weiterhin sehr gut angenommen und ist unter der Rufnummer 09441/207 3112 erreichbar.

Aktuell gibt es im Landkreis Kelheim 9 bestätigte Corona-Fälle.

 

 

Jobcenter Landkreis Kelheim ist weiter für die Kunden da

– Telefon- und Online-Zugang werden intensiviert und ausgebaut

– Persönliche Kontakte finden nicht statt

Um in der aktuellen Lage die wichtigsten Dienstleistungen erbringen zu können, konzentriert sich das Jobcenter auf die Bearbeitung und Bewilligung von Geldleistungen. Wir schaffen die Voraussetzungen, dass Fragen und Anliegen auch ohne persönlichen Kontakt geklärt werden können. Aufgrund der aktuellen Lage gilt bis auf Weiteres für alle Kundinnen und Kunden des Jobcenters Landkreis Kelheim folgende Regelung:

1. Persönliche Vorsprachen:

Persönliche Vorsprachen finden nicht statt mit Ausnahme absoluter Notfälle. Eine Antragstellung kann auch telefonisch erfolgen. Ein Antrag auf Grundsicherung kann formlos in den Hausbriefkasten der Dienststelle eingeworfen werden.

Alle persönlichen Gesprächstermine entfallen ohne Rechtsfolgen. Sie müssen diese Termine *nicht* absagen, Sie müssen diesbezüglich auch nicht anrufen.

Sie können Anträge formlos per Mail stellen oder in den Hausbriefkasten einwerfen. Es entstehen Ihnen keine Nachteile, wenn Sie nicht persönlich vorsprechen. Bitte kommen Sie wirklich nur im Notfall in die Dienststelle.

E-Mail: zentrale.presse@arbeitsagentur.dewww.arbeitsagentur.de

2. Anliegen telefonisch klären – auch die Arbeitslosmeldung/Antragstellung

Die persönliche Vorsprache bei Arbeitslosmeldung entfällt vorläufig. Sie können die Meldung telefonisch vornehmen.

Außerdem finden Sie:

– Anträge/Weiterbewilligungsanträge für die Grundsicherung unter

https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslos-arbeit-finden/arbeitslosengeld-2

Wir haben zusätzliche Telefonnummern geschaltet.

Servicecenter: 09443/49988-0

Zusätzliche Freischaltung: 09443/49988-26

                                               09443/49988-28

                                               09443/49988-92

Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Erreichbarkeit vereinzelt eingeschränkt sein wird.

3. Keine finanziellen Nachteile, die Leistungsgewährung wird sichergestellt

Wenn jetzt Termine entfallen oder persönlicher Kontakt nicht möglich ist, entstehen für unsere Kundinnen und Kunden keine finanziellen Nachteile. Unsere Arbeitsfähigkeit ist sichergestellt. Die sichere Auszahlung von Geldleistungen hat für uns oberste Priorität.

 

Pressemeldungen Landkreis Kelheim