Landkreis Kelheim: 15 neue Corona-Infektionen

Das Landratsamt des Landkreises Kelheim informiert über die aktuelle Corona-Lage. So gibt es im ganzen Landkreis derzeit 36 "aktive" Corona-Fälle, also Menschen, die aktuell noch infiziert sind und noch nicht wieder gesund geworden sind. Im Vergleich zum Vortag sind 15 neue Fälle hinzugekommen. 

Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis liegt laut Robert-Koch-Institut derzeit bei 26,8 (Stand: 19.10. 00:00 Uhr). Damit ist der Landkreis Kelheim noch unter dem sogenannten Frühwarnwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner pro 7 Tage. Es gelten also nur die im grünen Teil der "Corona-Ampel" angegebenen Punkte (siehe unten).

In einer Grafik erklärt der Landkreis darüber hinaus die Verteilung der derzeitigen Corona-Infektionen auf die Gemeinden. In Mainburg sind demnach derzeit sieben Personen erkrankt, genauso wie in Bad Abbach.

MF

 

Die Mitteilung des Landkreises

 

7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Kelheim: 26,8

Quelle: Robert Koch-Institut (RKI), Datenstand 19.10.2020, 00.00 Uhr.

 

Aktive Fälle im Landkreis Kelheim: 36 (Verteilung auf die Gemeinden siehe Tabelle).

Es gibt 1.788 Kontaktpersonen, davon sind 728 positive Fälle (+ 15 im Vergleich zum Vortag) registriert.

658 Personen wurden seit Bekanntwerden des ersten Falls im Landkreis Kelheim am 09.03.2020 aus der häuslichen Quarantäne entlassen und gelten damit als genesen.

(Stand: Ablauf 18.10.2020 16 Uhr, Quelle: Gesundheitsamt Kelheim).

Fallzahlen nach Bundesland und Landkreis finden Sie auf dem COVID-19-Dashboard des Robert-Koch-Instituts unter

https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

Mitteilung Landkreis Kelheim / MF

Die Grafik mit der Verteilung auf die Gemeinden

Die Corona-Ampel des Freistaats

 

Weitere Meldungen zum Thema Coronavirus