Landkreis Cham: Vier Personen an Corona gestorben

Im Landkreis Cham sind in den letzten Tagen vier weitere Personen am Coronavirus gestorben. Das teilte das Landratsamt Cham mit. 

 

In den letzten Tagen sind vier weitere Personen im Landkreis Cham mit oder an Covid-19 verstorben. Die Todesfälle stehen nicht im direkten Zusammenhang.

Es handelt sich um drei Männer im Alter von 91, 81 und 79 Jahren sowie um eine 93-jährige Frau. Die Zahl der Verstorbenen erhöht sich damit auf 33.

Bei insgesamt 1.789 Personen sind aktuell im Landkreis Cham Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Die 7-Tage Inzidenz liegt nach den Berechnungen des LGL heute bei 128,91.

 

Landratsamt Cham/MB