Landkreis Cham: Polizei löst „Corona-Partys“ auf

Am Samstagabend hat die Polizei im Landkreis Cham zwei „Corona-Partys“ aufgelöst. Jeweils sieben junge Erwachsene aus verschiedenen Haushälten haben sich in der Gemeinde Runding und in Cham getroffen – sie wurden von der Polizei angezeigt. 

Hier die Pressemitteilung der PI Cham

Nach einer Mitteilung über eine in einem Anwesen im Gemeindebereich Runding stattfindende Party wurde dort am Samstag, den 03.04.21, gegen 19.45 Uhr, eine Kontrolle durchgeführt. Hierbei konnten insgesamt sieben junge Erwachsene, allesamt aus verschiedenen Hausständen, angetroffen werden. Da dies mit den derzeit geltenden Corona-Regeln nicht in Einklang zu bringen ist, müssen die Party-Teilnehmer mit einer Anzeige nach der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung rechnen. Die Feierlichkeit wurde von der Polizei aufgelöst.

Im Stadtgebiet Cham wurden am Samstag, 03.04.21, um 20.35 Uhr, auf einem Parkplatz ebenfalls sieben junge Erwachsene angetroffen, die sich dort getroffen und eine Party veranstaltet hatten. Da die Personen auch hier unterschiedlichen Hausständen angehörten, wurden ebenfalls Anzeigen erstattet und die Zusammenkunft beendet.

 

PI Cham/MH