Landkreis Cham: Landratsamt bittet, Telefon und Email zu nutzen

Das Landratsamt Cham hält seine Dienstfähigkeit aufrecht. Um die Bürgerinnen und Bürger, aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes vor Infektionen zu schützen und den Dienstbetrieb fortführen zu können, bittet das Landratsamt aber darum, in den nächsten Tagen und Wochen auf persönliche Vorsprachetermine im Landratsamt zu verzichten.

Zur Abwicklung der Dienstgeschäfte sollten verstärkt Brief, Telefon und E-Mail genutzt werden. Wenn persönliche Vorsprachetermine notwendig sind, muss in jedem Fall vorab eine telefonische Terminvereinbarung erfolgen. Die vorherige Anmeldung ist vor allem auch in publikumsintensiven Bereichen wie der Zulassungsstelle, der Führerscheinstelle und dem Ausländeramt erforderlich. Die anstehende Verlängerung der Jagdscheine wird schriftlich erfolgen. Die Betroffenen werden schriftlich informiert.

Wir bitten um Verständnis für diese temporäre Maßnahme, die wieder aufgehoben wird, sobald sich eine Entspannung der Situation abzeichnet.

Hier die allgemeinen Kontaktdaten des Landratsamtes:

Mitteilung Landkreis Cham