Landkreis Cham: Jahrelange Diebstahlserie im Grenzgebiet geklärt

Nach einem Hinweis eines aufmerksamen Bürgers kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Oberviechtach am 09.06.2015, gegen 02.30 Uhr, zwei tschechische Staatsangehörige, 39 und 22 Jahre alt, die mit einem Unimog und einem landwirtschaftlichen Anhänger unterwegs waren. Nachdem sich bei der Kontrolle Hinweise ergaben, dass der Anhänger entwendet worden war, erfolgte die Festnahme der beiden Personen. Wie sich im Verlauf der Ermittlungen der KPI Amberg herausstellte, sind zumindest dem 39-Jährigen eine nicht unerhebliche Anzahl von Diebstählen im Gesamtwert von ca. 238.000 Euro zuzurechnen.

In den zurückliegenden Jahren  war es im Bereich der grenznahen Polizeidienststellen Oberviechtach, Waldmünchen, Vohenstrauß, Furth i. Wald, und Bad Kötzting immer wieder zu Diebstählen aus Feldscheunen, landwirtschaftlichen Betrieben, von Baustellen und anderen abgelegenen Gebäuden gekommen. Die Täter hatten die Schlösser der Gebäude aufgebrochen bzw. entsprechende Sicherungen überwunden und hochwertige Fahrzeuge, Arbeitsmaschinen bzw. Gegenstände entwendet.

PM/MF