Landkreis Cham: Einbruchs- und Sachbeschädigungs-Serie

In den späten Abendstunden des 06.07.2018 bis in die frühen Morgenstunden des 07.07.2018 kam es auf dem Weg von Perlhütte bis nach Waldmünchen, Gartenstraße zu bislang bekannt gewordenen vier Einbrüchen bzw. Einbruchsversuchen bei welchen neben Privatgebäuden auch eine Gastwirtschaft sowie eine Fabrik angegangen wurde.

Die Täter erbeuteten neben geringen Bargeldbeträgen, vier Tüten Gummibärchen, eine Sektflasche mit Süßigkeiten, ein Herrenfahrrad der Marke YAZOO, 26“, dunkelblaumetallic mit Halterung für eine Jöring-Leine und ein MTB, PRINCE, 26“, schwarz. Am Tatort der entwendeten Räder nahmen die Täter entweder billigend in Kauf, daß sie von den drei Hunden des angegangenen Anwesens hätten zerfleischt werden können oder hatten zuvor abgeklärt, daß diese sich im Haus befanden und ihnen bei ihrem Vorhaben nicht gefährlich werden konnten.

Dem nicht genug wurden in der Perlstaße zumindest zwei Pkw angegangen; bei einem wurde das Herstelleremblem mit dem Einbruchswerkzeug herausgeschädigt, beim anderen Pkw der Scheibenwischer so nach oben gebogen, daß die Lackierung der Motorhaube beschädigt wurde. Beide kostenträchtige Sachbeschädigungen an den Pkw dürften in Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen.

Durch die Polizeistation Waldmünchen konnten Spuren gesichert werden, deren Auswertung Täterrückschlüsse ermöglichen dürften.

Wer in der Tatnacht verdächtige Beobachtungen – insbesondere im Bereich Perlhütte – Waldmünchen, Gartenstraße – festgestellt hat,  wird gebeten sich mit der Polizei in Waldmünchen unter der Rufnummer: 09972/300100 oder mit der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz unter der „110“ in Verbindung zu setzen.

PM / NS